Mittwoch, 8. Juni 2011

Alles zu seiner Zeit ...

warum kann der Mensch eigentlich kaum noch geniessen ?? 
Ich habe mich am Wochenende mit meinen Mädels getroffen, um die Planung für das zweite Halbjahr 2011 besprechen, den Anfang für 2012... etc. was halt so anfällt. Dabei wollte ich das Ganze schön gemütlich halten, Brainstorming in entspannter Atmosphäre. 
Und während ich so dabei saß und zugehört habe, Diskussionen verfolgt und ausgewertet habe- wurde mir bewußt, wie verdammt schnell die Zeit läuft. tick tack, tick tack ...
Wir haben gerade mal Anfang Juni und schon kriege ich die ersten Einladungen zum "Summer-Sale" ...
Ab August werden wieder die ersten Nikolause im Supermarkt aufgebaut, um uns darauf vorzubereiten, dass Weihnachten ja nur noch 5 Monate entfernt ist, für die Modebranche ist der Sommer gelaufen, die räumen jetzt schon ihre Lager um Herbst Winter Ware aufzubauen. Ja, Tatsache. Ich war schon in drei Läden, die die neue Herbst Kollektion 2011 aufgebaut hatten.... gruselig. 
Kann man den nicht einfach mal den Moment schätzen? Sommer, Sonne, Sonnenschein ?? Muss ich im Sommer meine Strickjacke für den Herbst kaufen, damit ich diese noch in meiner Größe bekomme ??
Fakt ist: "Ja, muss man...weil die Zeit läuft... tick tack, tick tack..."
Mir gefällt das nicht, überhaupt nicht...aber: "es muss einem ja auch nicht immer alles Gefallen!"
Ich geniesse jetzt erstmal noch bis August den Sommer und dann sehen wir weiter ;o)
In diesem Sinne Tine

Kommentare:

  1. Tja, liebe Tine, wenn man sich nun im Juni 2011 zusammensetzt, um den Anfang von 2012 zu planen... :)
    Ich bin auch für das Hier und Jetzt, manches muss schon geplant werden, doch es ist wirklich schrecklich, wie alles immer weiter vorgezogen wird, einer übertrifft den anderen und ist noch früher dran, nicht schön!
    LG von Dana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tine,
    wie wahr! Habe heute auch schon die ersten Unterlagen für den Schlußverkauf bekommen; dabei haben wir noch nicht mal "richtig" Sommer. Alles immer huschhuschschnell. Ich find's auch zum k.... Deshalb schließ' ich mich Dir an, genießen wir den Sommer der jetzt langsam kommt.
    In diesem Sinne, eine genußvolle Zeit,
    Catherin

    AntwortenLöschen
  3. Ach, du hast so recht! Ich erwische mich aber selbst auch oft dabei, dass ich nicht genieße, dass mein Kopf schon beim Nächsten ist ...
    Dabei ist jeder Augenblick so wertvoll! Man vergisst es nur so schnell!
    Wovor es mich gruselt, das sind die vielen Weihnachtsmänner, die noch vor Ende der Sommerferien (BW) rumstehen werden!
    Hab einen schönen Abend, voller Genuss =)
    JOY

    AntwortenLöschen
  4. Du triffst mal wieder den Nagel auf den Kopf, ich habe auch schon die ersten Sale Infos im Postkasten und in der Mailbox gehabt... Du hast schon recht, genießen kann man nicht mal eben schnell... aber Du hast das ja alles richtig erkannt, dann kann ja nix schief gehen! Meine Garteneinladung steht, also, wenn Du Lust hast können wir mal einen Nachmittag im Garten genießen...
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Du hast ja so recht, mir geht das auch aufn Zeiger... und ich versuche mich immer dagegen zu wehren, doch die Welt um mich herum nimmt da keine Rücksicht. Alles läuft einfach weiter... überrollt einen... Dieses Jahr spielt sogar die Natur verrückt. Meine Juni-Rosen (die Sorten die eigentlich nur im Juni - und zwar den ganzen Juni) sind bereits verblüht. Die haben dieses Jahr den Mai für sich auserkoren. Die Blüten des Rittersporn fangen schon zu trocknen an, unser Rasen hat schon die ersten braunen Stellen, wie im Hochsommer, die Erdbeeren sind schon fast alle aufgefuttert und die Himbeeren sind schon reif. Das ist einfach krass. Das können wir leider nicht ändern, aber das der Mensch an sich immer alles schneller macht, das finde ich dramatisch. Da wünschen sich die ersten im Januar schon den Sommer herbei etc. Warum? Wozu? Jeder Monat, jede Jahreszeit, jeder Tag hat seine Reize und sollte ausgekostet werden bis zum letzten Sekundentropfen. Unser Leben ist so kurz, unvorhersehbar und kann in jedem Moment eine dramatische Wende nehmen, ohne das wir einen Einfluss darauf haben. Sollte uns das nicht bremsen? Intensiver Leben! Und alles zu SEINER Zeit.
    Dein Post hat mir heute besonders gut gefallen, Soulsister ;)
    Wünsche Dir eine perfekte Woche,
    Mira!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ja! Die Zeit rast sowieso so unaufhaltsam, warum muss man da immer noch alles beschleunigen?
    Mira hat recht, die Natur hat sich dem Verhalten des Menschen scheinbar angepaßt...dieses Jahr ist alles so früh dran- und auch wieder vorbei...Da bin ich hier in Thüringen schon ganz froh, wir haben hier noch Jahreszeiten und auch die Flora hinkt hier drei Wochen hinterher, also sind wir relativ im Zeitplan...aber in den Geschäften tobt echt der Wahnsinn! Dabei habe ich viel mehr Lust auf die Sachen, wenn Wetter und Stimmung danach sind...Bei 32°C denke ich an alles, nur nicht an eine neue Winterjacke ;o) und danach Stollen und Nikolaus kaufen...
    Also erstmal den beginnenden Sommer in vollen Zügen genießen!
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  7. Du hast ja so Recht...ich denke ganz genau so und wenn ich Sommer-Schuhe kaufen will dann bekomme ich nichts mehr!
    Jedes Jahr das selbe, denn ich möchte auch nicht im Januar schon Flip Flops kaufen! aber genau so läuft das heute und deshalb bin ich chronisch jedes Jahr zu spät dran!!

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. So wahre Worte liebe Tine!
    Lass uns den Moment genießen.. er geht leider schnell genug vorbei.

    Ganz lieben Gruß
    Angelina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tine, ja du hast recht! Ich finde es wird schlimmer um so älter man wird! Früher war das irgendwie anders...seuftz!
    Alles liebe Anja

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Tine,

    leider ist das so...aber wir können versuchen für uns die Zeit ruhiger laufen zu lassen, in dem wir die Jahreszeiten bewußt genießen. Ich genieße jetzt den Sommer, solange er dauert, und wenn ich im Winter keine Winterjacke mehr bekomme, ist nicht schlimm, ist ja nicht so, daß ich keine hätte! ;-))

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. hallo tine,auch ich schliesse mich an.im winter sandalen kaufen und im sommer daunenjacken das geht gar nicht.aber leider ist das so und ich muss dann sehen was übrigbleibt,weil ich erst dann kaufe wenn ich es brauche.einziger vorteil im sale kann man schon mal etwas kaufen was ich mir sonst nicht hätte leisten können.
    ansonsten habe auch ich das gefühl je älter man wird desto schneller vergeht die zeit.lg nadja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tine,
    ich kann Dir nur aus vollstem Herzen zustimmen! Ich lehne mich jetzt zurück und genieße den Sonnenaufgang ... ohne darüber nachzudenken, wie sich das Wetter noch entwickelt!
    Dir Herzensgrüße,
    Steph

    AntwortenLöschen