Sonntag, 15. Januar 2012

Ein dicker Bauch

kommt manchmal vom Essen und manchmal hat er auch andere Gründe....
( bei mir ist es aber eher "sowohl als auch" ;o) )
Aber bevor das jetzt hier in totalem Gekreische und ahhh und ohhh und wie süßßßßßß endet, 
möchte ich vorher mal ein paar ernste Worte ansprechen., die mich soooooo geärgert haben.
Zum einem wäre da die Privatsphäre. Natürlich erzähle ich viele Dinge hier auf meinem Blog und gebe  Einblicke in unser Leben. Es gibt aber auch Themen, die man -wenn überhaupt- mit der Familie bespricht und nicht öffentlichem in einem Blog. Weil es halt persönlich ist. 
Die Krone hat dem ganzem aber gestern eine Kundin aufgesetzt, als sie sagte:
" Dafür das Sie Krebs haben, sind Sie aber ganz schön pummelig geworden "
Ich habe erst einmal im Leben eine Kundin aus dem Laden geschmissen, diese war Nummer zwei !!
Und vor lauter Wut habe ich die ganze Nacht kein Auge zugetan, weil ich mich immer wieder gefragt habe, wie man so wenig emotionale Intelligenz besitzen kann. 
Nun, ich habe keinen Krebs. Ich sterbe auch nicht in vier Monaten. Und grundsätzlich bin ich auch nicht krank, sondern eher eingeschränkt. 
Und da die restlichen 50% meiner Kunden es eh schon "erraten" haben, jaaaa- wir bekommen Nachwuchs.
Zumindest ist das der momentane Stand der Dinge. 
Da wir aber eine unglaublich komplizierte Vergangenheit im Bezug auf dieses Thema haben, heißt das für mich: schonen, schonen, schonen...liegen, liegen, liegen--- abwarten. Mal abgesehen von den ganzen Spritzen und Infusionen, die ich täglich kriege & tausenden von Vitaminpräperaten, kann man aber nicht viel mehr machen.
Ausser vielleicht noch Ruhe - und abwarten.
Nun, im Moment sind wir aber alle sehr positiv gestimmt und Monat fünf ist in ein paar Tagen auch schon rum.
Trotzdem dauert es noch eine ganze Zeit, bis wir sagen können: geschafft !!
Und eigentlich hätte ich auch gerne bis dahin gewartet, aber man kann es einfach nicht mehr verstecken.
Dolly Buster ist oben rum "ein scheiss gegen mich" ... ;o)
Schieben wir es mal auf die Hormone, das ich mich öffentlich darüber auslasse. Oder auf die Kundin, die das Fass zum überlaufen brachte.
Ich denke halt nur, bestimmte Dinge haben ihren Grund, warum sie nicht sofort öffentlich gemacht werden.
Und wenn ich eines ganz besonders hasse- ist es, mitleidig von anderen angesehen zu werden. 
Natürlich ist es traurig, wenn es nicht klappt.
Aber mein Leben bricht deswegen nicht zusammen. Wir hatten uns nach dem letzten Mal darauf eingestellt, das wir eben kinderlos bleiben. Dafür Hundeeltern. Fand ich auch toll. 
Zwar gibt es dann noch die Kinderwagen Fraktion, die mir erklärte, was ich alles versäume und wie toll das alles wäre. Und- was soll man da sagen ?? Nur weil man keine Kinder hat, heißt es ja noch lange nicht, das man keine will. 
( Ihr müßtet mal die Gesichter sehen, wenn man sagt, dass man keine bekommen kann..ohhh, dann schauen die, als wenn einem ein Bein fehlt. Und wenn man dann lächelt und sagt: Schon ok, wir haben uns damit abgefunden, schauen die einen an, als wäre man Geistesgestört. Wie kann man keine Kinder wollen? )

Aber wenn es halt nicht klappt, werde ich deshalb nicht von der Brücke springen.
Und meine Erde hat sich auch nie aufgehört zu drehen. Depressionen habe ich auch nicht. 
Nein, mir geht es eigentlich sehr gut.
Natürlich wäre das jetzt unser Bonbon und wir hoffen mal, das alles gut geht - 
aber- falls nicht, könnt ihr danach genauso mit mir sprechen wie vorher auch.
So, genug geschimpft - jetzt schlafe ich noch 'ne Runde ;o)
Liebe Grüsse Tine

Kommentare:

  1. Liebe Tine,

    ich lese Deinen Blog nun schon länger, ohne zu kommentieren. Aber als ich heute Morgen Deinen Post lag, lief mir die Galle über. Es gibt Leute die haben das Feingefühl einer Abrissbirne. Wie kann man nur sooo dermaßen taktlos sein, ich glaube ich hätte diese Kundin wie ein Neandertaler an den Haaren aus dem Ladem gezerrt. Zumal ich auch weiß, das Leute die Krebs haben (leider gibt es in meiner Familie davon viele Kandidaten) auch durch manche Therapien an Gewicht zulegen und aufgedunsen sind. Wie kann man nur sowas bringen, blöde Schnepfe. Ich wünsche dir für Deine Schwangerschaft alles Gute und sage nur schonen, schonen, schonen. (Habe selber jahrelang beim Gyn, gearbeitet und kenne das Problem.)Und noch was, ich hoffe, das klingt jetzt nicht falsch, aber ob mit oder ohne Kind, Du bist als Mensch wertvoll, aber das scheinst Du ja schon erkannt zu haben. Also, meine Liebe, vergiß die blöde Schnepfe und konzentrier Dich auf Dich selbst. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute.....

    Liebe Grüße

    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ach du liebe Zeit! Sowas ist ja unfassbar!
    Tut mir leid, dass du mit so unglaublich unsensiblen Menschen zu tun hast!
    Genieße die Zeit und schone dich - ich wünsche dir von ganzem Herzen Alles Gute!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tine,
    ja dann gratuliere ich mal! Wie schön dass ihr Nachwuchs bekommt!
    Ich hoffe sehr dass alles gut geht!
    Und ja das mit der Kündin...schlimm! Hätte sie auch rausgeworfen,
    oder wäre selbst rausgerannt...
    Carpe Diem!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine liebste Tine,
    ohhhh ich f r e u e mich so für Euch!!! Hatte das ja schon fast vermutet :-) !
    Man kann nur staunen, wieviele unsensible Leute es so gibt, ich hasse dieses Spekulieren über Dinge die man nicht weis und auch nix angehen. Was ich, genau wie Du, auch nicht verstehen kann, dass manche Menschen glauben ohne Kinder währe das Leben nichts wert und man könnte nicht glücklich sein, nur weil die Dinge nicht so laufen, wie man es sich vielleicht wünscht, oder?
    Ich drücke Euch ganz doll die Daumen und umarme dich herzlich, Dein Mann ist doch bestimmt ganz aus dem Häuschen, oder?
    Ganz ganz liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch :)!

    Viele liebe Grüße
    Doris und Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein!!! Eigentlich dachte ich dass mich im Moment wirklich nichts mehr umhauen kann als meine Mutter, aber es gibt scheinbar noch andere gefühlskalte Menschen!!! Vergiss sie am besten, und denke in nächster Zeit nur an Dich(Euch!!)
    Herzlichst
    Dea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tine, ich wuensche euch von Herzen alles Gute; was fuer eine schoene Nachricht. Liebe Gruesse, Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tine, ich drück dir alle Daumen für deinen Nachwuchs :).
    Wir sind auch Hundeeltern und was du schreibst spricht mir aus der Seele.

    liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tine,

    das dich so ein Verhalten stinkwütend macht, kann ich so gut verstehen. Ja, manchen Menschen ist Sensibilität nicht in die Wiege gelegt.
    Sehr schöne Neuigkeiten sind das. Ich wünsche dir, dass dir das Liegen nicht all zu schwer fällt und die Monate schnell vergehen mögen.

    Hab einen schönen Tag.
    Lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tine,

    ich freu mich für Dich und wünsche Dir nur das Allerbeste. Denn leider gehöre ich auch zu denjenigen, die keine Kinder bekommen können. Ich dachte eigentlich auch dass ich mich damit abgefunden hätte, aber gestern war das Thema (selten) zwischen uns und mein Mann, der immer gesagt hatte dass er eh keine Kinder wolle, meinte gestern dass er schon an wenigstens ein Kind gedacht hätte. Oh je, da flossen bei mir die Tränen.
    Und dann hatte ich mich immer darauf gefreut wenigstens Patentante beim Nachwuchs meiner Schwester zu werden und - tja sie hat die gleiche dumme Endometriose wie ich und ist deshalb ebenfalls unfruchtbar. Also das finde ich wirklich gemein, dass es uns beide trifft.
    Aber wie kommt diese taktlose Kundin eigentlich dazu Dir Krebs anzudichten? Manche Leute gibts, da kann man echt nur den Kopf schütteln.

    Schone Dich und laß Dich nicht ärgern,
    mit ganz lieben Grüßen,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Hej Tine,

    kenn ich...
    kenn ich alles...

    kann keine bekommen und diese Bemerkungen werden nun endlich nicht mehr gemacht, seitdem ich mal gesagt habe, dass ich keine bekommen KANN!!! Die Blicke und das Entsetzen kenne ich auch gut.

    Ich wünsche Dir alles, alles Gute!!!!!
    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tine,

    für manche Menschen fehlen einem die Worte.

    Ich wünsche dir/euch alles Liebe und viel Kraft für den Weg, den ihr noch zu gehen habt und das alles gut wird!

    Liebste Grüße,
    mrs. mandel

    AntwortenLöschen
  13. ach Tine, das Leben ist bunt und schön, ob dick, dünn, mit kindern oder ohne, hat doch alles seine bunten Seiten, Hauptsache, es geht dir einigermaßen gut und du magst dich und dein Leben so, wie du bist !!!Es gibt immer und überall "dumme" Menschen, damit müssen wir leben, am besten ignorieren, die schnallen es eh nicht. Hundeeltern ist doch super, da habt ihr doch die treusten Freunde !!!! Alles Gute wünscht euch Kathrin und vor allem, dass du gesund bist, wirst und dich liebst, so , wie du bist !!!

    AntwortenLöschen
  14. Kann Dich gut verstehen! Bei uns ist das schwanger werden und dann auch noch das Kind behalten auch sehr kompliziert! Mir geht es besser, seit dem ich einfach offen sage, dass es bei uns Probleme gibt! Ich bin auch der Meinung, dass man auch ohne (leibliche )Kinder glücklich werden kann! Wir haben uns dazu entschieden ein Pflegekind aufzunehmen. Im Moment warten wir gerade auf die Pflegestellenbewilligung!
    Bei mir ist es so, dass ich leibliche Kinder nicht um jeden Preis haben mag. Wir haben uns zB gegen eine künstliche Befruchtung entschieden. Dafür musste ich mich auch schon mehrmals rechtfertigen! Unglaublich!!
    Dazwischen genieße ich das Leben mit meinem Mann und unserem Wauzi!
    Liebste Grüße!
    Eri

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tine,

    Lese deinen Blog sehr gern, bin aber gerade beim Umziehen und schreibe nicht so viel. Aber heute wollte ich dir unbedingt etwas schreiben! Wir haben auch keine Kinder bekommen können, haben alles probiert und eine Sch...zeit damals gehabt. Oh, ich kenne die sicher oft gut gemeinten Blicken, wenn ich ganz offen erzähle, warum wir keine Kinder haben. Als wir unseren Welpen bekamen, sagte ein guter Bekannter, ach, sicher Kinderersatz. Da bin ich damals echt geplatzt!!! Es war unser 2. Hund, der andere war schon da, als ich noch gar nicht an Kinder gedacht habe.
    Denn, man ist nicht anders ohne Kinder, und will nicht anders behandelt werden! Ein Kind ist ein Bonbon, genau! Und ich wünsche dir ein prächtiges Bonbon! Geniesse dein Bäuchlein und es passiert sowieso, was passieren soll, hat man ja keinen Einfluss drauf! Und nicht mehr ärgern, kostet zuviel Energie, und die brauchste für den Bauch!!!!!
    Ganz liebe Grüsse, Eva

    AntwortenLöschen
  16. ...dir und deiner Bauchmaus von Herzen alles Liebe...

    liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tine,
    Ich bin sonst eine stille Blog Genießerin, die hier so gerne liest.
    Heute möchte ich mich kurz melden und dir und deinem Mann ALLE(S) Liebe und Kraft für die nächste spannende Zeit senden. Fünfter Monat ist doch toll! Und wenn ihr auch lange gewartet habt - was lange währt... Du weißt ja : )... Hej, hier freuen sich bestimmt alle SOOOOOO, genießt die Schwangerschaft zu zweit und denk jetzt immer zuerst AN DICH, Arbeit kann warten, mach viele schöne Dinge, ein Buch in der Badewanne bei leckerer heißer Schokolade und Erdbeeren... ETWAS WAS DIR GUT TUT, tut auch dem Mini gut.
    Meine beste Freundin ist auch gerade im 5.Monat und hat eine kleine süße Mini-Kugel vor dem Bauch, und wartet jeden Tag auf ein kleines Klopfzeichen von innen... Mein Mann und ich üben noch ein wenig weiter, hat bisher noch nicht sollen sein; )

    Für die nächsten Wochen wünsche ich dir viele positive Gedanken, UND lieber einen Elefanten im
    Porzellanladen statt solcher UNSENTIMENTALER KUNDEN ....
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=elefant+im+porzellanladen-video&source=web&cd=4&ved=0CEEQtwIwAw&url=http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3Daqc-Hxoy_vw&ei=BycUT90v07WEB9v83IwD&usg=AFQjCNHHeZU12XUcyadrwVE2UH7BDvJFhw

    Ist es nicht Wahnsinn mit welcher
    Ruhe und Gelassenheit sich diese sanften Riesen bewegen?
    Ganz liebe Grüße
    Danni

    AntwortenLöschen
  18. Du hast die richtige Einstellung. Lass dir nicht reinreden oder dich verunsichern.. Manche Dinge kann man nicht beeinflussen und muss damit leben.. Ja leben, da muss jeder seinen eigenen Weg gehen.
    Ein Kind ist ein Geschenk.. Manche Geschenke kann man eben behalten und andere muss man wieder abgeben, oder man bekommt man bekommt eben keines.. Man ist nicht schlecht oder minderwertig..
    In unser Gesellschaft sind Kinder eben das A und O, aber man vergisst darüber auch viel... Den Resepekt vor anderen, die vielleicht ein Leben leben müssen, was sie sich selbst nicht so ausgesucht haben...
    Alles Gute...

    Elfische Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tine, ich drück dir die Daumen für deinen Nachwuchs :).
      Und herzlichen Glückwunsch!!

      Schone Dich und laß Dich nicht ärgern,
      GGLG Tina

      Löschen
  19. Hallo Tine,
    es ist nicht selbstverständlich, dass Kinder geboren werden, dass eine Frau schwanger wird, dass ein gesundes Baby wächst und gedeiht, das musste auch ich persönlich erfahren und es gibt viele Frauen, denen es so geht wir Dir.
    Schade, dass viele es nicht schätzen, die denen so vieles in den Schoß fällt.
    Lieben Gruß und alles Gute!
    Taty

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Tine,

    das wenig taktlose Verhalten mancher Menschen kenne ich auch. Als ich vor sechs Jahren schwer krank war, konnte ich mich dem Getuschel und Geglotze der Menschen in unserem Dorf auch täglich aussetzen. Als ich dann durch die Chemo meine Haare verloren hatte, war es das reinste Spießruten laufen.

    Aber die Zeit geht vorbei und ich habe gelernt, nicht auf das zu hören, was Menschen über mich denken, die mir nichts bedeuten. Deine Reaktion auf die Äußerung finde ich klasse.

    Ich drücke Dir für die nächsten Monate die Daumen und wünsche Dir alles Gute!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Tsssssss...manche Menschen sind einfach nur "doof".

    Ich freue mich für euch und drücke ganz fest beide Daumen!

    AntwortenLöschen
  22. Wir "üben" übrigens auch immer noch. ;-)

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Tine,
    ich bin sonst eine stille Leserin, aber heute schreib ich dir doch mal! Ich finde es ganz wunderbar, wie offen du deine Situation und dieses Thema angehst. Ich kann ein Lied davon singen...., habe aber damals für mich beschlossen, dass ich ganz offen und ohne "Verschämtheit" oder Peinlichkeit über diese Sache sprechen werde, wenn mich jemand fragt.Ich kenne all die verschiedenen Reaktionen zu gut. Nicht jeder konnte "souverän" damit umgehen. Aber ich hatte für mich beschlossen, je mehr Menschen/Frauen ganz offen damit umgehen, um so "normaler" wird es, auch über solch ein "heikles" Thema zu reden. Und die Erfahrung hat mir gezeigt, dass das tatsächlich so stimmt!
    Ich wünsch dir jedenfalls von Herzen als allererstes, dass es dies Mal "gut" geht und dein kleines Sternschnuppenwunder gesund zur Welt kommt, aber darüber hinaus auch, dass du damit leben kannst, egal wie es kommt.
    Ganz liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Tine,
    Herzlichen GLückwunsch! Ich finde es gut, dass Du dies mal so offen kommuniziert hast!!
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Tine,

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und ***ganz feste Daumen drück***.Dies Kundin sollte sich in Grund und Boden schämen und falls sie hier mitliest-JA SIIIIE sind gemeint ..... :o) Auf so Kunden kann man gern verzichten ;o)
    Ich kümmere mich schon lange nicht mehr darum was andere sagen oder denken,manchen ist einfach langweilig die haben nichts anderes zu tun :o)

    Viele Grüsse

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uihhhh! Da freut sich Frau Joppe aber!Da sich ja in letzter Zeit soooo viel Neues in Deinem Leben trat, wird das auch klappen!In der Ruhe liegt die Kraft! Ich freue mich für Euch und werde dann schön fleissig was Schönes für "das Pups" zu nähen...und Tine...nimm das doch mal mit Humor...ich konnte schallend über die Szene mit der Frau lachen!
      Meld dich,wenn ich anfangen darf zu nähen!
      Liebe Grüsse
      Claudia

      Löschen
  26. liebe tine,
    nur soviel: ich drücke dir alle zehn daumen für euer bonbon!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    alles liebe von dana

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Christine,
    unbekannterweise übersende ich Dir ganz herzliche Glückwünsche. Ich bin noch neu hier im Bloggerland und Deine Geschichte hat mich sehr berührt. Manche Menschen kennen keine Grenzen und wissen nicht wie verletzend sie sind. Meine Nachbarin hat nach Jahren und mehreren künstl. Befruchtungen den Kinderwunsch an den Nagel gehängt und wurde jetzt auf ganz natürlichem Weg völlig unverhofft mit 46 Jahren stolze Mama einer gesunden Prinzessin. Alles wird gut, ich drücke Dir ganz fest die Daumen!

    Herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ach Tine...ich liebe Deine Posts...ärgere Dich nicht über komische Kunden!!Freue mich wahnsinnig mit Euch...pass schön auf Dich auf...lass Dich verwöhnen...und es wird bestimmt alles gut!!!
      Lieben Gruß
      Anja

      Löschen
  28. Liebe Fr. Stein,

    die Frau, die freiwillig die Hochzeit der besten Freundin versäumt,die müsste erst noch erfunden werden, es sei denn:Sie hat etwas besonders Kostbares zu beschützen!Viel Kraft,Geduld und Liebe für sie,ihren Mann und den kleinen "Untermieter(rin).Wir freuen uns schon seit dem Hochzeits... Post im Herzen mit Ihnen,hoffe das dies nicht zu indiskret ist.Passen Sie gut auf sich auf und nicht ärgern über komische Leute ist nur Energieverschwendung!
    Herzlichst
    Fr. Metze und Mann

    AntwortenLöschen
  29. liebste tine
    oh ich wünsche dir gaaaaanz viel kraft und glück dass alles gut kommt.
    was sind schon einige monate schongang gegen ein ganzes leben.
    musste bei unserem jüngsten auch das bettchen hüten...seufz aber hat sich gelohnt.

    find ich ja oberhammerfrech was die leute manchmal so von sich geben.....aber die sind halt mit sich selbst nicht im reinen gel....
    ich find dich einfach zum knutschen, deine ehrliche aufrichtige art gefällt mir total.

    und freu mich schon wenn nina und ich dich besuchen kommen im märz mit männern. bin schon ganz aus dem häuschen....freu freu

    nun wünsche ich dir einen wunderschönen tag mit lieben menschen.
    umarme dich herzlich daniela.

    ps: eine lustigere liebevollere gütigere mama kann ich mir gar nicht vorstellen bist du ja schon bereits, denn deine tierli haben das himmelreich bei dir...drück dich

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Tine!

    Tolle Worte, tolle Einstellung, unendlich viel Glück und ein leckeres Sahnebonbon zum Schluss!

    Liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  31. Was für wundervolle Neuigkeiten, liebe Tine, ich drück gaaaaaaanz fest die Daumen, dass die restlichen Wochen auch noch gut über die Bühne geh´n - und nicht aufregen, das schadet nur dem Baby!!!!!! Alles, alles Liebe, bis bald,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  32. hallo Tine, ganz recht, dass du da kurzen Prozess gemacht hast und der Dame, die Türe gewiesen hast! ich finde aber wirklich am schlimmsten, dass Sie dich auf eine schlimme und schwere Erkrankung angesprochen hat, die du gott sei dank nicht hast. Nicht auszumalen, wenn diese Frau das zu einer ernsthaft Kranken sagen würde, Das erschreckt mich zutiefst. Deine Neuigkeiten klingen erstmal nur wundervoll, trotz des Schonens, solltest du die Zeit einfach nur genießen. ich hoffe, dass das Kleine Wunder in dir in 4 Monaten in deinen Armen liegt!!!! Die restlichen Monate werden sicherlich ganz schnell vergehen! Ich drück dir für die Ruhewochen de Daumen!!! Alles Liebe für dich!!!

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Tina,
    ich freue mich für Dich!
    Solche Leute muss man einfach links liegen lassen!Ich kann immer nur nicht verstehen,dass einige Leute nicht mal Ihr Gehirn anstrengen bevor sie den Mund aufmachen...!

    Ich wünsche Dir alles Gute
    Lieben Gruß
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Tine,
    freut mich für Euch, so eine schöne Nachricht!
    Und toll, dass Du das so offen ansprichst.
    Ich drücke ebenfalls die Daumen!!!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  35. Tine, hast du richtig gemacht bei soviel emotionaler Inkompetenz. Ich finde es super, wie du auch mit diesem Thema umgehst. Wir sind in einer ähnlichen, vielleicht der gleichen Situation, abfinden mit der Kinderlosigkeit könnte ich mich aber nie. Mit dem nicht Schwangerwerden schon. Es gibt aber zum Glück ja auch noch andere Wege! Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, dass alles gut geht! Allerliebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  36. Ich wünsche alles Gute und ich bin dankbar für die offenen wahren Worte.

    Vielleicht überlegen die Menschen in Zukunft erst, bevor sie was sagen.
    Nicht alles im Leben ist freiwillig.
    Ich hatte auch jahrelang einen Kinderwunsch und mitten in dieser Phase- mit allem was dazu gehört, ist mein Mann verstorben.

    Kurz danach sagte eine Nachbarin zu mir, ach schade, dass sie kein Kind mehr von ihrem Mann bekommen habe, aber seien sie sicher, sie haben bald eine neue Familie.
    Die Nachbarin ist seit dem Luft für mich.
    Auch wenn Kinder was tolles sind, es gibt auch ein Leben ohne Kinder.

    Ich drücke die Daumen, dass das Kind bei euch bleibt.

    (Anomym, weil ich habe auch ein Geschäft und ein Blog, aber ich möchte das Privates Privat bleibt.)

    Alles Gute.

    Katharina

    AntwortenLöschen
  37. *lach* Ich bin auch auseinander gegangen wie eine Hefeteig und schön wars! :) Ich finde deine Einstellung absolut richtig! Manchmal hat man schon seine Gründe etwas nicht im Blog zu erzählen. Muss ja nicht gleich jeder alles wissen und ich finds super, dass du sie raus geschmissen hast!

    Ich wünsche dir für die Rest-Kugel-Zeit alles erdenklich gute und drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut geht und ihr bald zu 3. seid... Bzw... Hundemama bist du ja schon! :)

    Ganz viele liebe Grüße vom Schneesternchen

    AntwortenLöschen
  38. Hallo meine Liebe,
    daß sind ja die freudigsten Neuigkeiten.Ganz ehrlich, insgeheim habe ich mir das schon gedacht.Da ich aber in letzter Zeit gesundheitlich nicht so gut drauf war habe ich weder kommentiert noch irgendwie mal dir geschrieben.
    Ich freu mich auf jedenfall ganz fest mit Euch.Also keinen Stress schön artig und gelassen bleiben...daß tut euch BEIDEN gut.Und ich drück ganz fest die Daumen, daß alles gut geht.....doch ich bin mir sicher:o)))))

    Ganz ganz liebe Grüße,
    macht es gut,
    eure Elke.

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Tine,
    wünsche Dir, bzw. euch, von Herzen, dass alles gut verläuft! Freue mich sehr für euch (wir arbeiten noch dran, aber auch unter sehr erschwerten Bedingungen, kann das also alles nachvollziehen).
    Schon Dich schön und lass Dich liebevoll umsorgen und verwöhnen - und pfeif auf die Kundin! Nicht aufregen, wer so dumm ist, dem ist mit guten Worten auch nicht zu helfen und der Rausschmiss ist die effektivste Lösung. So denkt sie vielleicht über ihre unsensible Unverschämheit nach - oder eben nicht...Dafür hast Du sicherlich auch viele liebe Kundinnen, die dir Freude machen!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Alles Liebe,
    Irina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tine,
      gerade erst habe ich deinen Blog entdeckt und bin gleich hängengeblieben!
      Ich möchte dir von Herzen alles Gute zur Schwangerschaft wünschen und dass trotz aller Wiedrigkeiten jetzt alles gut verläuft.
      Es gibt schon wahnsinnig unsensible Leute! Aber es lohnt nicht, sich über diese aufzuregen, das ist verschwendete Energie!

      Alles Liebe,
      Eva

      Löschen
  40. Hallo tine, bin ganz neu in der Blogger Welt und habe gerade deine tolle Seite entdeckt, wünsche dir auch alles gute für die Schwangerschaft und würde much freuen wenn du auch mal bei mir vorbei schaust.
    Liebe Grüße Feenvogelinrosa@blogspot.de

    AntwortenLöschen