Freitag, 13. April 2012

Alltagsproblemchen

 Ich will das auch alles anziehen .... *schnief*
Gestern habe ich die totale Vollkrise gekriegt. Nichts paßt im Moment, alles sieht sch... aus und ich renne seit zwei Wochen immer mit einer der selben drei Jogginghosen rum. Weil alles andere nicht paßt. *grrrhhh*
Und Sport ist noch verboten, fällt aber sowie vorerst wegen Konditionsmagel aus. Wenn ich im Krankenhaus oben in der fünften Etage angekommen bin (gelaufen!!) stehe ich da wie eine Schnappschildkröte mit Schnappatmung und müßte reintherotisch erstmal ins Sauerstoffzelt. "Fik und Fertich" ;O)
Alle anderen sagen immer, "das ist doch normal. Du hast drei Monate nur gelegen. Deine Muskeln sind weg und die mußt Du erst langsam wieder aufbauen." Für mich ist das überhaupt nicht normal und ich hasse es, wenn ich noch nicht mal eine blöde Wasserflasche in der Küche aufbekomme.
Und dann habe ich als Krönung die ganze Frühjahr- Sommer Kollektion von Cream und Line hier liegen und kann nichts anziehen...*heul* 
Dabei hatte Cream diesen Sommer wahnsinnig viele Teile von denen ich gesagt habe:
"Ohhhh, da steht Tine drauf!" Sonst kombiniere ich die Teile ja gerne, weil es mir manchmal sonst zu verrüscht ist. Aber diesen Sommer ganz viel weiß mit nicht ganz so viel chi chi... (wenn man's so will )
Mein Mann meinte, "warte mal bis Juni, Juli... vielleicht ist dann schon mehr weg." 
(Der will nämlich auch nicht, dass ich so bleibe. Mein Mann hat gesagt: So lange Du schwanger bist, kannst essen was Du willst und wiegen was Du willst. Aber wenn Du nicht mehr schwanger bist.... Diät !!"
Und nein, er ist niemand der auf bulimische Hungerhaken steht. Ich habe schon immer ein paar Kilo's zuviel gehabt. Pummelig würde man sagen. Aber 80kg bei 1,57m ist dann doch ein bisschen zu viel.
Das sehe ich auch ein. Und ich fühle mich wie gesagt überhaupt nicht wohl.
Am schnellsten habe ich nach dem aufhören zu Rauchen zugenommen. Das waren ganz schnell locker 10kg. Und der Rest floss in Form von Schokolade ( Glücksauslöser und Nervennahrung ) auf meine Hüften. In Kombination mit "nur rumliegen" kamen da mal schnell 27kg zusammen. In 6 Monaten ... *räusper*
Tja... ;o) So isset nu maa --- 
Heute ist der Wurm 4 Wochen alt und Madame macht sich wirklich gut. Nimmt schön ordentlich zu, ( das hat Sie wohl von Mama! ) (ich habe einen neuen Spitznamen: "Speckbarbie" ... weil sie so ein süsses Doppelkinn hat) wird immer länger (das hat Sie vom Papa) und kann schon meckern wie 'ne grosse, wenn ihr was nicht paßt. Und ständig sind Ihre Arme und Beine überall unterwegs. Damit macht die mich manchmal wahnsinnig. Wie wird das denn erst, wenn die mal normale Babygrösse erreicht ??? ;o)
Ach, und dann steht auf der Kinderstation folgender Satz:

Unterhalten sich zwei Kinder. Sagt das eine zum anderem:
" Bevor meine Mama eine Mama wurde, war Sie eine Frau! "

Der ist ja sowas von wahr. Ich denke seit drei Wochen ständig darüber nach und auch wenn ich nie so sein wollte, man wird automatisch so. Wenn meine Uta beispielsweise anruft und fragt: " Wann kommst Du?? "
sage ich "garnicht!" Erstmal kommt jetzt der Wurm. Alles andere ist erstmal zweitrangig.
Und solange der Knirps auf der Intensivstation liegt, werde ich wahrscheinlich sonst nirgendwo sein.
Ja, ja... so ist das. So, auf zum Krankenhaus und zum wickeln...
Liebe Grüße Tine


Kommentare:

  1. Ach Schätzelken.....das wird wieder! Du hast doch jetzt sooooo einen wundervollen Gegenwert, und diese paar Kilöchen, die kriegst du wieder innen Griff!! Soll ich dir mal was verraten? Ich mag Pummelige viiieel lieber als solche missmutigen Hungerhaken, echt! Und das Verflixte ist ja, dass, wenn man andauernd nur an's Abnehmen denkt, man ganz bestimmt und höchstens das Gegenteil erreicht!
    Geniess deinen Wonneproppen und mach dir keine Gedanken, ja? Du bist, wie du bist, und du gefällst uns so!!!
    Herzelichst und ein wundervolles WE wünsche ich euch,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  2. Ja nu - so passt man doch auch in schöne Sachen?! Meine 85-90kg bei 1,62m hab ich nun schon jahrelang...mal etwas mehr, mal weniger - aber ich kann mich nicht über mangelnde Komplimente über meine Aussehen und schöne Kleidung beschweren...Wenn Du Dich so nicht magst, dann wird sich das auch ganz von allein wieder ändern! (Gut ein wenig dazu tun muss man immer...)
    Jetzt lass Dich erstmal von Deiner Kleinen als schönste Mama der Welt ansehen!!!
    Alles Liebe,
    Irina

    AntwortenLöschen
  3. Hai Tinschn,
    ich glaube, Du musst mehr Geduld mit Dir selbst haben und nicht so streng sein. Es ist doch erst 4 Wochen her ! Und nur langsam wird sich Dein Körper wieder normalisieren. 3 Monate liegen steckst Du nicht so einfach weg. Also langsam mit den Normalitäten beginnen und Süßigkeiten weglassen, sollte schon wieder viel bringen.

    Wie Du ja schreibst, kommt jetzt erst mal Deine Kleine und dann ergibt sich der Rest vonn selbst. Mach Dir ein schönes Wochenende, geniesse die Sonne, die Luft und die Natur und gönn Dir mal einen Wellnessabend, dann fühlst Du Dich sicher besser.

    Liebesgrüße von
    Eve

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhh Tine jetzt aber...manche haben nicht so einen wunderschönen Wurm und können auch nicht alles Anziehen.Das wird schon wieder was sind schon 4 Wochen.Auser dem fällt da es doch nicht so schwer mit der etscheidung was ziehe ich heute an.Also Kopf ganz hoch Brust raus.Grüße und drück mir den Zwerg Nina#Familie

    AntwortenLöschen
  5. Hi, ich verstehe deinen Frust. Ich habe bei meinen drei Kindern jeweils 35 Kilo zugenommen. Bei ersten waren die Pfunde nach einem halben Jahr weg. Beim zweiten hat es schon ein Jahr gedauert, und jetzt beim dritten.... Ich gebe die Hoffnung nicht auf, das es nach anderthalb Jahren wieder was wird.
    Mein Mann ist de gleichen Anschicht,
    solange du schwanger bist oder stillst, keine Diät! Wäre auch schlecht für das Kind. Aber danach... runter mit dem überflüssigen Speck.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tine,
    nicht traurig sein! Das wird schon wieder .... alles braucht seine Zeit! Die überflüssigen Pfunde werden sich bestimmt bald in Luft auflösen. Für dein kleines Mädchen alles Liebe & Gute, möge sie weiterhin sich prächtig entwickeln, damit ihr sie bald nachhause holen könnt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    und lasse liebe Grüße hier
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Geduld, Geduld, liebe Tine..........wie wundervoll, dass die kleine Maus zunimmt und das mit dem Abnehmen geht dann wahrscheinlich von selber, wenn es recht stressig wird! Aber ich kann deinen Frust gut verstehen, hab selber erst einiges abgespeckt und es ging sehr laaaaaaangsam (was bei mir aber eher am Alter liegt :((! Alles Liebe für dich und die kleine Maus und gaaaaaanz liebe Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  8. Karina (karina.t@web.de)14. April 2012 um 06:17

    Hallo Tine, ich mußte grad grinsen. Irgendwoher kenne ich dieses "Problem". Würde es Dich trösten, wenn ich schreibe, das ich 2 Kilo mehr hatte? Und ich kann Dir auch versichern, spätestens wenn Du Deine Maus zuhause hast, wirst Du in schnell wieder abnehmen. Denn so wie esanhört, wird Euch die Kleine ganz schön auf Trab halten. ;-)

    Bei mir hat übrigens die Lieblingsjeans doch wieder gepaßt, allen Unkenrufen zum Trotz. Hat zwar etwas gedauert, aber ich habs geschafft. Also werden Dir die tollen Sachen auch bald wieder passen.

    Ganz liebe Grüße aus Thüringen an Dich und Deine Familie.
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. tolle fotos, das erste auf der couch gefällt mir sehr
    herzliche grüsse

    AntwortenLöschen
  10. ...ich grins auch :-) !!! Fast alle Mamis vermutlich.....falls Dich das tröstet!!!
    Die Pfunde werden purzeln - das versprech ich Dir....wie viele hast Du ja dann auch selber in der Hand. Aber ich zumindest bin nach 2 Kindern schlanker als je zuvor (mit etwas Hilfe der Wei..t Wa....rs!!)!!
    Aber ich hab damals auch geheult, weil NIX mehr gepasst hat......doch das ist bald vergessen.
    Hauptsache die Kleine ist da und wächst und gedeiht!!! Pfeif doch auf die Kilos!!!
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Sobald der Kinderwagen zum Einsatz kommt, purzeln die Pfunde fast von alleine! Trepp hoch, Trepp ab. Bürgersteig hoch und wieder runter. Langstrecke weil kleine Zwockel das so genießen ... wirst sehen :-)!

    Und gönn´s Deinem Körper doch erstmal - hat doch ein riesen Ding geleistet!

    Herzlichst & Kopf hoch,
    Steph

    AntwortenLöschen
  12. Ach liebe Tine,
    mach dir doch nichts draus!!!! Die Hauptsache ist doch ihr seit beide gesund!, der Rest kommt mit der Zeit; du must doch jetzt sowieso soviel rennen, zum Krankenhaus und wieder zurück, da fliegen die Kilo´s bestimmt runter!
    Ich wünsch dir alles gute!
    LG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. morgen liebste tine

    ach haubtsache ihr zwei weiblis seid gesund.
    hab bei jedem kind 20 kilo mehr gehabt.......aber wenns dann mal laufen lehrnen mensch da flossen die kilos auch bei muttchen...grins
    und genau mit dem kinderwagen gehts dann schon mal los....
    wünsche euch allen einen wunderschönen sonntag.
    herzlichst daniela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tine,

    lange und viel hab ich hier gelesen,
    dein Blog hat mich sehr bewegt.
    Mir fehlen die rechten Worte.
    Ich bin mir sicher das alles zu seiner Zeit wiederkehrt.
    Vieles ist passiert und musste verkraftet werden.
    Wenn bald der normale Alltag bei euch einkehrt,
    werden sicher einige Pfündchen purzeln.
    Mach dir keinen Stress / Druck , wichtig ist zunächst das es
    euch gut geht.
    Ich wünsch dir von Herzen alles Gute!
    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tine, ich würd gerne Monis Kommentar unterschreiben! Erst mal die allerherzlichsten Glückwünsche für das Babyle, auf dass du sie bald daheim genießen kannst!

    Tja, und die Klamotten... Es ist einfach so, dass Mode heutzutage vor allem für Schlanke gemacht ist. Das wundert mich immer wieder, schließlich sind doch angeblich so viele Frauen "fett". Ich ärgere mich jedes Mal, wenn ich einkaufen gehe, dass ich kaum etwas finde, was ich wirklich an mir leiden mag. Selbst, wenn die Größe stimmt, ist es garantiert zu kurz in der Taille, sitzt um die Brust herum mettwurstig und am Rücken zu weit, die Ärmelnähte befinden sich in der Mitte des Oberarms, meine Arme sind zu kurz für die Ärmellänge, oder ich sehe darin einfach aus wie Tönnchen auf Rädern. Ärgerlich, aber es gibt doch Wichtigeres!

    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Tine,

    herzlichen Glückwunsch zum Baby! So eine Geburt verlangt schon Einiges. Nicht nur körperlich, sondern auch nervlich sind wir in dieser Zeit belastet. Es ist wichtig, dass es euch beiden jetzt gut geht. Das Übergewicht ist normal. Das wirst du bald abtrainieren können, wenn dich die Kleine so auf Trab hält.

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen